Monatliche Archive: August 2016


Am letzten Wochenende vor den niedersächsischen Sommerferien erklärte jetzt bereits zum dritten Mal die Jugend des Karate Verband Niedersachsen Rotenburg an der Wümme zu ihrer Hauptstadt. Nach den erfolgreichen zwei Jugendevents der vergangenen Jahre kam es zur dritten Auflage. Vom 17. bis 19. Juni 2016 fand in der Jugendherberge Rotenburg (Wümme) und den angrenzenden Sporthallen […]

3. KVN JugendEvent 2016 mit überragender Beteiligung


Von Alexander Hartmann In den letzten Jahren haben sich etliche Forschergruppen in Deutschland intensiv mit der Thematik der Dehnübungen beschäftigt, was seinen Ausdruck auch in einigen wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten fand (Klee, 2003; Schönthaler & Ohlendorf, 2002). Eine intensivere Durchleuchtung des angeblichen Problemfeldes des dynamischen Dehnens, wie es zum Beispiel im koreanischen Karate seit Jahrhunderten unverändert praktiziert […]

Aktueller sportwissenschaftlicher Stand zum Dynamischen Dehnen


Im Rahmen des Schulsportreferats des Deutschen Karate Verbandes wollen wir eine Erhebung zum aktuellen Stand des „DKV-Karate in der Schule“ durchführen. Zu diesem Zweck benötigen wir die Mitarbeit aller Karateka, die in der Schule DKV-Karate oder DKV-Sound-Karate unterrichten oder zukünftig unterrichten wollen. Klicken Sie HIER, um den Aufruf zu downloaden.

Aufruf an alle Karateka-Lehrkräfte in der Schule



Liebe Dojoleiter im KVN, nachdem der Rechtsausschuss des KVN schon vor Jahren einen Mitgliedsverein deswegen aus dem Verband ausschließen mußte, weil dieser seine Mitglieder überwiegend über einen Konkurrenzverband angemeldet hatte, sind wir nun mit einem weiteren derartigen Fall befasst. Ich wiederhole deswegen hier noch einmal für alle, was ich auch schon auf der diesjährigen Mitgliederversammlung […]

Wichtig!: Beitragsehrlichkeit





In der Regel wird die Aufsichtspflicht durch einen Beitrittserklärung oder bei einem Abteilungswechsel in einem Mehrspartenverein meist formlos von Eltern auf die Trainer übertragen. Beim Spartenwechsel in einem Verein wird davon ausgegangen, dass die Eltern die Aufsichtspflicht an die Gruppenleiter übertragen. Meist bringen die Eltern dabei ihr Kind regelmäßig oder zumindest einmal selbst zur Trainingsstunde. […]

Aufsichtspflicht von Eltern an Vereinstrainer übertragen


1.) In der auf der Webseite veröffentlichen aktuellen Prüferliste werden alle Prüfer aufgeführt, die eine gültige Prüferlizenz haben. Die Gültigkeit der Lizenz gilt für den Zeitraum von 2 Jahren. Die Lizenz wird automatisch um weitere 2 Jahre verlängert, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind: 2.) Für Lizenzinhaber ist der Besuch eines „Prüferlehrgangs“ zum Zweck der Lizenzverlängerung […]

Kriterien zur Erlangung und Verlängerung der Prüferlizenz