LM Kinder & Schüler 2017


Am 02. September 2017 fanden die Landesmeisterschaften der Kinder und Schüler in Verden statt.

Das Dojo Bushido Verden e.V. unter der Leitung von Ulrike Maaß hatte mit der Aller-Weser-Halle eine großzügige Anlage für die LM ausgestattet. 3 Kampfflächen und eine große Zuschauertribüne versprachen einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Aufstellung zur LM der Kinder

Die KVN-Organisatoren Jugendwart Björn Strote und Sportwart Martin Weber hatten wieder einen Zeitplan erstellt, der gut eingehalten wurde. Dazu trug die aufgeräumte Atmosphäre in der Halle ebenso bei wie die sehr gut eingearbeiteten und diszipliniert auftretenden Kampfrichtertischbesetzungen vom Bushido Verden.

Kampfrichterreferent Wilfried Nickel hatte ein großes Team aufgeboten, dass sich gut organisierte die Katavorträge und Kämpfe verzögerungsfrei bewertete.

Martin Weber vertrat den verhinderten KVN-Präsidenten Dieter Mansky und eröffnete die LM pünktlich um 10:00 Uhr. Zu Beginn standen auch diesmal wieder Ehrungen von Schüler- und Jugendathleten des KVN auf dem Programm, die von Björn Strote durchgeführt wurden.

Jugendwart Björn Strote ehrt KVN-Sportler

Mittags waren die Vorkämpfe im Kinderbereich beendet. Da die Finalbegegnungen bereits in dem Pools entschieden wurden, konnte umgehend die Siegerehrung für die Kinder angeschlossen werden.

Professionelle Kämpfe in U10 -28kg: Amy Kindler vom Funakoshi Northeim punktet mit Mawashi Gerin gegen Natascha Makowiak von der Karate Akademie Göttingen

Direkt im Anschluss starteten die Schüler. Das größere Teilnehmerfeld zog sich etwas hin, der Zeitplan passte aber trotzdem, sodass um 18:00, direkt nach den Siegerehrungen, bereits die Halle gereinigt wurde.

Obwohl die überwiegende Zahl der Kämpfe ohne Verletzungen beendet wurde, gab es einige stärkere Blessuren. Dies ist umso bedenklicher, weil die Kampfrichter sehr früh in den Verwarnungsmodus schalteten, um die Gesundheit der jungen Kämpferinnen und Kämpfer nicht zu gefährden. Hier gibt es offensichtlich noch Nachholbedarf entweder in der sportlichen Ausbildung oder in der Einstellung zu unserem Kampfsport.

U8 Jungen: Maximilian Braun vom Funakoshi Northeim mit Mawashi Geri gegen Roman Kube vom TV Papenburg

Der Medaillenspiegel (siehe Link) zeigt, dass diesmal nur noch 17 Dojos erfolgreich waren und sich die wettkampforientierte Kinderarbeit offensichtlich auf wenige Dojos verteilt. 2016 in Bad Bentheim schafften es noch 19 Dojos in die Auswertung, 2013 in Northeim waren es 22.

Bemerkenswert ist der Aufstieg der noch recht jungen Karate Akademie Göttingen. Das Team um Trainer Milutin Susnica schaffte es nicht nur erneut auf den 1. Platz des Medaillenspiegels, es bestand auch aus den wenigsten Teilnehmern unter den drei Erstplatzierten. Beeindruckend auch, wie Bushido Verden vom 5. Rang in 2016 auf den 2. Rang in diesem Jahr klettern konnte. Trainerin Ulrike Maaß scheint hier ebenfalls ein gutes Rezept zu besitzen. Ausdauernd auf den oberen Rängen bewegt sich das Funakoshi Northeim Team von KVN Landestrainer Mark Haubold; es belegte nach dem 2. Platz in 2016 in diesem Jahr Platz 3 in der Rangliste.   dh

Bericht und Fotos: Dierk Hickmann, Medien- und Pressereferent KVN

 

Hier sind die Ergebnisse:

Link: Ergebnisliste

Link: Medaillenspiegel

 

MerkenMerken